!Der erste Plot wird Nächste Woche mindestens erstellt!

WICHTIGE INFO ZUM ERSTEN PLOT

Wir spielen Longplay RPG ebenfalls Spielen wir in der Shippuuden Zeit, direktes Datum der eröffnung vom ersten Plot steht noch nicht fest, jedoch wird es mit eventuellen verzögerungen Nächste Woche eröffnet.



 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ookami-Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Natsuya_Ookami
Anwärter
Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 25
Ort : Germany

Charakter
Name: Natsuya Ookami
Alter: 17
Klasifizierung: Chunin

BeitragThema: Ookami-Clan   Di Okt 19, 2010 12:35 am

Vorgeschichte:

Der Ookami-Clan wurde vor 100 Jahren gegründet.
Die Geschichte begann mit einem jungen Mädchen namens Nozomi Sorano (übersetzt in etwa: "Hoffnung von Himmel"), die in ein armes Dorf geboren wurde und anfangs auch sehr anfällig gegen Krankheiten war. Da sie das erste Mädchen seit langem war (es wurden in letzter Zeit nur Jungen geboren und überhaupt gab es wenig Nachkommen), glaubten viele der Dorfbewohner daran, dass sie eines Tages Glück in ihr Dorf bringen würde.

Aber es war dem nicht so:
Die nächsten 16 Jahre wurden schlimmer, zum Beispiel wurde die Ernte immer knapper und viele starben durch den Mangel an Medikamenten. Es gab Krieg, viele unschuldige Menschen starben und Hoffnungen wurden ausgelöscht.
Nozomi hatte viele enttäuscht, auch wenn es nicht in ihrer Absicht lag.

Sie selbst konnte nichts für ihr Schicksal, man gab ihr den Namen und man hatte einfach an sie geglaubt. Viele verachteten sie deswegen und eines Nachts lief sie fort.
In der Nacht des Vollmondes traf sie auf ein Rudel Wölfe.
Sie konnte nicht fliehen, dazu war sie viel zu schwach. Sie dachte, die Tiere würden sie töten, doch sie lag falsch:
Ein schwarzer Wolf mit eisblauen Augen trat auf sie zu und sprach in Gedanken zu ihr.
Sie glaubte, sich dies einzubilden.
Der Wolf schlug ihr einen Handel vor:
Er würde seine Kräfte mit ihr teilen, um sie stärker zu machen. Im Gegenzug sollte sie einen Clan gründen und die Existenz der Wölfe verbreiten, damit sie weiterleben könnten. Eine Art Verbindung zwischen Mensch und Tier herstellen.
Sie willigt ein und trug dieselbe Augenfarbe wie der schwarze Wolf, der daraufhin ihr Begleiter wurde.

Sie kehrte mit den Wölfen in ihre Heimat zurück, voller Mut und Entschlossenheit, das Dorf wieder aufzubauen. Viele der Bewohner fürchteten sie, andere bewunderten sie.
Und somit gründete sie den Ookami-Clan...





Der Vertrag mit einem Wolf:
Ab 6 Jahren, wenn man die Akademie besucht, kann man einen Pakt mit einem Wolf schließen, der ebenfalls erst ein Kind ist, sodass man mit diesem aufwächst und ihn verstehen lernt.
Der Pakt entsteht folgendermaßen:
Der/Die Älteste/r des Clans muss daran teilnehmen, da sie den Neulingen ihren Segen geben muss. Auf dem Boden wird ein Kreis gemalt, in dem dann das Kind und der Wolf sitzen. Rund herum sind die Erwachsenen, die einen kleinen Teil ihres Chakras verwenden, um die zwei zu "verbinden". Danach gibt es einen kleinen Piekser in den Daumen des Menschen und er zeichnet mit seinem Blut ein Zeichen auf die Stirn des Wolfes.
Die Erwachsenen helfen dann dem Kind, einen Teil des Chakras auf den Wolf zu übertragen und somit entsteht das Band zwischen Mensch und Tier.
Der Pakt dauert ein Leben lang.
Man kann den Pakt nur lösen, wenn einer von den beiden (Mensch oder Tier) stirbt.




Fähigkeiten:

Nachdem ein Pakt zustande gekommen ist, hat man folgende Fähigkeiten:
- Man kann sich mit allen Wölfen verständigen, die sich im Umkreis von 2 Meilen befinden.
Kinder können dies nur in 1 Meile, Erwachsene bis zu 5 und professionelle Shinobi bis zu 10 Meilen.
- [Vorraussetzung: Kekkei Genkai]

Man kann den eigenen Partner in eine Waffe verwandeln.
Kinder können nur kleinere Waffen beschwören, Erwachsene können verschiedene Waffen aus ihnen machen. Bei Jugendlichen kann eine Waffe zustande kommen.

Man teilt sich damit auch das Chakra des Wolfes.- [Vorraussetzung: Kuchiyose no Jutsu]
Man hat die Fähigkeit, durch Kuchiyose seinen Partnerwolf herbei zu rufen, wenn dieser mal nicht in der Nähe des Besitzers ist. Dies hat allerdings auch ein Entfernungslimit.
Wenn dieser überschritten wird (zB der Wolf ist auf der anderen Seite der Erde), dann spürt man weder dessen Chakra noch kann man ihn verständigen oder ihn herbeibeschwören.

Wenn der Wolf verletzt ist, kann man diesen mit seinem Chakra heilen, jedoch kann er sich in den folgenden 6 Stunden nicht in eine Waffe verwandeln.
Umgekehrt ist es leider nicht der Fall.


Kekkei Genkai:
Der Anwender besitzt das Ookami-no-Jutsu.
Damit kann man sich mit allen Wölfen in der entsprechenden Entfernung verständigen und zum Beispiel so Informationen suchen oder jemanden aufspüren.
Dazu gehört noch die Fähigkeit, dass man einen Wolf (in dem Falle der eigener Begleiter) in eine Waffe (Katana) verwandeln kann und sich somit dessen Chakra teilt. Außerdem kann man seinen Begleiter, wenn dieser weiter weg ist, zu sich beschwören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Administrator
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 10.10.10

Charakter
Name: Nikushimi
Alter: Saiai
Klasifizierung: Nukenin

BeitragThema: Re: Ookami-Clan   Di Okt 19, 2010 12:36 am

Angenommen-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-rpg.my-goo.com
 
Ookami-Clan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolken Clan
» Der verlorene Clan
» der Vergessene Clan
» Black Dagger Clan
» Sturm-Clan Rollenspiel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: ~ Charaktere ~ :: Angenommene :: Angenommene Clane-
Gehe zu: